Archiv der Kategorie: News

Erfahren Sie hier die neuesten Entwicklungen!

Große Bühne für 1000 Musikschüler

DeutschDänischer Musikschultag in Tondern ein voller Erfolg

Was da am Wochenende in Tondern auf die Beine gestellt worden war, war eine Spitzenleistung – aus musikalischer wie aus organisatorischer Sicht. Über 1000 Mitwirkende der sieben Musikschulen der Region SønderjyllandSchleswig boten auf elf Bühnen ein abwechslungsreiches Musikprogramm dar. Vom Folk über Klassik, Jazz, Pop, Rock war für jeden Geschmack etwas dabei. Ganz Tondern wurde von Musik erfüllt und die zahlreichen Zuhörer genossen bei herrlichem Wetter die musikalischen Darbietungen der Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschulen Nordfriesland und SchleswigFlensburg, der Musikschulen aus Tondern, Hadersleben, Apenrade, Sonderburg und Flensburg. Höhepunkte waren wieder das gemeinsame deutschdänische Streicherprojekt, an dem alle Musikschulen beteiligt sind und der gemeinsame Auftritt der Youngster Big Band der Kreismusikschule Nordfriesland mit der Big Band der Musikschule aus Apenrade. Gerade diese und die vielen anderen grenzüberschreitenden Projekte machen das Besondere des DänischDeutschen Musikschultages aus.

Mit der Sonne im Rücken, den vielen Menschen, die teils auch per Zufall Gäste des DänischDeutschen Musikschultags wurden, ist das Debüt Tonderns als Ausrichter der Großveranstaltung zum vollen Erfolg geworden.

Von Klassik, Marimba- und BigBandMusik, Rock, Harfenklängen, Streichkonzerten, Pop und Folk erstreckte sich das Spektrum bis zu den niedlich anzuschauenden Ballettmäusen der „Tønder Kulturskole“, die unter anderem auch mit ihren jungen Gitarrenspielern und ihrem Filmteam am Spektakel teilnahm. Sechs Stunden Musik bot der Tag, teils als Freilichtkonzert, teils als Darbietung mit einem festen Dach über dem Kopf.

Im Pumpenhaus spielten ganz junge Mädchen – die „Fun Tasten“ aus Schleswig – klassische Werke. Das Publikum durfte zur Musik passend von den Kindern gemalte Tierbilder erraten und mit nach Hause nehmen. Zum Abschluss trat Harald Haugaard mit dem FolkBalticaEnsemble auf dem Marktplatz auf.

Im nächsten Jahr wird der Musikschultag zum zweiten Mal von der Kreismusikschule Nordfriesland organisiert. Er findet am Samstag, 9. Juni in Husum statt.

Brigitta Lassen

Musik ohne Grenzen: Der Auftrittder Big-Band der Kreismusikschule Nordfriesland fand beim Deutsch-Dänischen Musikschultag inTondern viel Aufmerksamkeit. Husum ist Ausrichter der Großveranstaltung im nächsten Jahr.          Foto: HENNING BOCk

Die Mädchen von der „Youngster BigBand“ von Föhr hatten ihren Spaß,als sie vor dem Rathaus spielten.              shz. vom 13.Juni 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jazz mit „One Horn and Six Strings“

Sie hören die schönsten Songs aus dem „American Songbook“. Genießen Sie den Abend bei einem guten Glas Wein oder einem gepflegten Bier.

Freitag, 09. Juni um 20 Uhr in der Feldstraße 36 – der Kulturtreff

Wolfgang Philipp – Flügelhorn, Nils Lorenzen – E-Gitarre

Eintritt frei – Spenden willkommen

Fleißige Bäckerinnen

Beim Markttag in der Mittelstraße und Wilhelmstraße verkauften Musikerinnen der Youngster BigBand zu Gunsten des Fördervereins Musikschule e.V. leckere Waffeln an die Marktbesucher. Der Andrang war so groß, dass trotz einer großen Menge Waffelteigs, kurz vor Marktschluss die Waffeln ausverkauft waren.

Herzlichen Dank an Gesche, Hanna, Lara, Marie, Mia, Nele und Nomie!

Marie, Mia, Gesche und Nomie (v. links)

 

Die Föhrer Youngster BigBand beim 6. Dänisch-Deutschen Musikschultag in Tondern

Am Samstag, dem 10. Juni von 10.00 bis 17.00 Uhr, kann man eine einzigartige Zusammenarbeit über die deutsch-dänische Grenze hinweg erleben. Dann treffen sich mehr als 1.000 Musiker und Schüler der Musikschulen zum 6. Deutsch-dänischen Musikschultag, der in diesem Jahr in Tondern stattfindet. Die Teilnehmer kommen von den sieben Musikschulen in der Region Sønderjylland – Schleswig; nämlich: Tønder, Haderslev, Aabenraa, Sønderborg, Flensburg, Husum und Schleswig.

Von 15.00 Uhr bis 16.00  Uhr tritt die Youngster BigBand der Kreismusikschule Föhr gemeinsam mit der A-Minor Bigband aus Apenrade auf dem Wegners Plads auf.

Kommen Sie auch und erleben Sie Tondern voller Musik.

Genauere Infos unter    http://dansktyskmusikskoledag.dk/

Musikalisches Wochenende

Ein arbeitsreiches Wochenende liegt hinter Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen und Lehrern der Föhrer Bezirksstelle.

Die Youngster BigBand und die A-Minor Big Band aus Apenrade

Der gesamte Samstag wurde von der Youngster BigBand und ihrem Leiter Josef Antos genutzt, mit der A-Minor Big Band aus Apenrade in Dänemark gemeinsam zu proben.   Beim Dänisch- Deutschen Musikschultag am 10. Juni in Tondern/ Dänemark wird dieses Programm dann präsentiert. Dank köstlicher Spenden einiger Eltern konnten Mitglieder des Fördervereinsvorstands ein leckeres Buffett mit Salaten, Frikadellen, Kuchen und Getränken herrichten und die jungen Musikerinnen und Musikern sich in den Pausen stärken.

Gleichzeitig fand nachmittags im Kulturtreff – Feldstraße 36 eine Musizierstunde statt. Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse von Annamaria Cserepka und der Gitarrenklasse von Monika Reincke geleiteten das erfreute Publikum mit abwechslungsreicher Musik in das sonnige Wochenende.

Jesse Jacobs

Am Sonntag hatte dann die Youngster BigBand mit ihrem Leiter Josef Antos einen Auftritt im Museum Kunst der Westküste in Alkersum. Mit schmissigen Rhythmen und vielen neuen Stücken eröffnete sie den Internationalen Museumstag.

Youngster BigBand

Die Youngster BigBand beim internationalen Museumstag

Musizierstunde

Kinder und Jugendliche musizieren für Kinder und Erwachsene

Zu einer kleinen, aber feinen Musizierstunde lädt die Föhrer Bezirksstelle am Samstag, 20. Mai um 15 Uhr in den Kulturtreff – Feldstraße 36 ein. Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse von Annamaria Cserepka und der Gitarrenklasse von Monika Reincke stellen Ihr buntes Programm vor.

Eintritt frei – Spenden willkommen

Bilderbuchkino mit Musik für Kinder ab 3 Jahren

Am Samstag, 13. Mai um 15 Uhr lädt die Bezirksstelle Föhr ein             zum Bilderbuchkino mit Musik für Kinder ab 3 Jahren.

Egon Schwein spielt ganz allein    nach Iris Wewer

                                                          Egon Schwein ist allein. Ganz allein. Denn Egons bester Freund spielt mit einem anderen. Den ganzen Tag geht das schon so! Also beschließt Egon, für immer wegzufahren, und paddelt mit seinem Boot aufs Meer hinaus.Plötzlich taucht eine Pfote aus dem Wasser, und da, ein Paar Watschelfüße! Es dauert nicht lange, da ist sein Boot voll und Egon gar nicht mehr allein …

Erzählerin: Gerlinde Schuknecht                                                                    Musik: Schülerinnen & Schüler der Föhrer Bezirksstelle

Eintritt frei – Spenden willkommen!

 

Erfolgreicher 2. Preis für das Blechbläserquartett

Beim Landeswettbewerb in Lübeck erspielte sich das Blechbläserquartett unter der Leitung von Wolfgang Philipp einen hervorragenden 2. Preis.

Das erfolgreiche Bläserquartett

 

Fast 250 junge Musiker aus ganz Schleswig-Holstein trafen sich am Wochenende in Lübeck zum 54. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.

In der Musik- und Kunstschule maß sich das Quartett der Föhrer Bezirksstelle mit Lisa Grebe (Posaune), Max Sievertsen (Posaune), Justin Mann (Trompete) und Peter Obelgönner (Trompete) in seiner Altersgruppe mit den Besten von ganz Schleswig – Holstein und überzeugte mit seinen souverän vorgetragenen Wettbewerbsstücken Jury und Publikum.

Ein herzlicher Glückwunsch für diese Leistung geht an die jungen Musikerinnen und Musiker und an ihren Lehrer  Wolfgang Philipp, der in den letzten Wochen und Monaten seine Schützlinge intensiv auf diesen Wettbewerb vorbereitet haben.

 

 

 

Daumen drücken!

Peter Obelgönner, Justin Mann, Max Sievertsen und Lisa Grebe (v.l.)

Am Samstag, 18. März um 11 Uhr misst sich das Blechbläserquartett der Föhrer Bezirksstelle beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck mit den Besten aus ganz Schleswig – Holstein und musiziert dort um die Teilnahme am Bundesausscheid.

Wir wünschen Ihnen und ihrem Lehrer Wolfgang Philipp viel Erfolg und drücken die Daumen!