Archiv des Autors: Almut Höncher

Weihnachtliche Musizierstunde

Zu einer weihnachtlichen Musizierstunde lädt die Föhrer Bezirksstelle am Samstag, 07. Dezember um 15 Uhr in ihre Räume in die Feldstraße 36 ein.

SchülerInnen der Klavierklassen von Annamaria Cserepka, Karen Ingwersen, Galina Russanova, der Gitarrenklasse von Monika Reincke, der Saxofon- und Trompetenklasse von Wolfgang Philipp, der Geigenklasse von Kristofer Vio, der Schlagzeugklasse von Peer Oehlschlägel und der Blockflötenklasse von Almut Höncher unterhalten Sie mit einem bunten Programm. zum Schluss wird die erst vor 3 Wochen gegründete „Julebande“ aus jungen und erwachsenen SchülerInnen und vielen Instrumentengattungen mit ihrem ultimativen Weihnachtsmedley für Weihnachtsstimmung sorgen.

Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!

Gemeinsames Konzert in der Nationalparkhalle

Am Freitag, 29. November um 19 Uhr sind alle Föhrer herzlich in die Nationalparkhalle eingeladen. Mit einem großen Konzert präsentiert das gemeinsame Orchester der Musikschule ZUS Rokycany und der Youngster BigBand und Good Time Band der Föhrer Bezirksstelle der Kreismusikschule Nordfriesland und der preisgekrönte Chor Armonia dem Publikum ihr umfangreiches Programm.

Der Chor Armonia ZUŠ Rokycany unter der Leitung von Alena Vimrová
Das symphonische Blasorchster ZUŠ Rokycany unter der Leitung von Luboš Klasna
Gemeinsame Proben in der Schlee Schule in Nieblum
In der Schlee Schule in Nieblum wird jeden Abend das Programm des gemeinsamen Orchesters weiter aufgearbeitet und ergänzt.

Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!

Two Big Bands

Endlich ist es so weit!

Die Big Band ZUŠ Rokycany unter der Leitung von Jan Wimer und unsere Youngster BigBand unter der Leitung von Josef Antoš laden am Donnerstag, 28. November um 19 Uhr in den Kurgartensaal ein. Die jungen Musikerinnen und Musiker werden ihr Programm zum ersten Mal auf Föhr vorstellen. Im April wurde gemeinsam in Rokycany/ Tschechien geprobt und nun auf Föhr alles noch einmal aufgefrischt.

Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!

Von Böhmen nach Nordfriesland: Arbeits-Urlaub auf der Insel

Zeitungsartikel von Christel Leipersberger-Nielsen
Insel-Bote vom 24. November 2019

Wyk/Föhr | Wenn am Montag 72 junge Tschechen und ihre Begleiter im Wyker Hafen  die Fähre verlassen, treffen sie nicht auf fremde Insulaner, sondern auf Freunde, mit denen sie  ihre Liebe zur Musik teilen. Die Gäste sind Mitglieder des Sinfonischen Blasorchesters und des Chores Armonia der Kunst- und Grundschule im tschechischen Rokycany in der Nähe von Pilsen. Sie erwiedern den Besuch der Youngster Big-Band der Föhrer Bezirksstelle der Kreismusikschule im Frühjahr.

Verbindung besteht schon einige Jahre

Die Freundschaft  zwischen den jungen Musikern aus Rokycany und Wyk ist schon einige Jahr alt und kam durch die Verbindung von Josef Antoš, dem  aus Tschechien stammenden  Leiter der Föhrer  Big-Band, und Lubos Klasnan,  Dirigent des tschechischen  Orchesters, zustande. Vor drei Jahren haben sich die Musikschüler von Rokycany und Föhr bereits gegenseitig besucht und das Publikum  des  damaligen Abschlusskonzertes im Kurgartensaal wird sich wohl noch gut an diesen besonderen Abend erinnern, an dem die Tschechen mit ihrem Elan und ihrer Sangesbegeisterung die Föhrer Zuhörer  buchstäblich von den Stühlen rissen. Wir haben tolle Sponsoren aus allen Bereichen der Insel. Almut Höncher, Musikschul-Leiterin  

Nun ist es wieder so weit, und Almut Höncher, die Leiterin der Föhrer Musikschule, stellt beruhigt fest, dass  für die Gäste ein buntes Programm auf die Beine gestellt werden kann. „Wir haben tolle Sponsoren aus allen Bereichen der Insel“, so Höncher, die es geschafft hat, die Nieblumer Schlee-Schule als Quartier anbieten zu können. Vor drei Jahren waren die Besucher noch bei Insulanern privat untergebracht, das zu organisieren sei jedoch  nicht ganz einfach gewesen. Für die jungen Tschechen, sie sind  ab  13 Jahre alt, haben Almut Höncher und ihre Mitorganisatoren verschiedene Ausflüge vorbereitet, bei denen sie nicht nur die Insel Föhr, sondern auch das Wattenmeer kennenlernen können. Unter anderem gibt es eine Kutterfahrt mit Seetierfang, eine Führung durch die Nieblumer Kirche sowie Besuche der Museen in Wyk und Alkersum.

Ausflüge ins Wattenmeer

Die Mitglieder des Orchesters und des Chores der Kunstschule sind aber nicht als Urlauber nach Föhr gekommen. Vielmehr stehen für sie und die insularen Big-Band-Musiker in dieser Woche auch Proben auf dem Programm, denn die Begegnung wird wieder mit gemeinsamen Konzerten enden, die sich an den früheren Auftritten  werden messen lassen müssen. An jedem Nachmittag stehen deshalb gemeinsame Proben auf dem Programm, wobei auch die erwachsenen Musiker der Föhrer Musikschule einbezogen werden.

https://www.e-pages.dk/derinselbote/2249/assets/a255406662i0013_max1024x.jpg
Die gute Laune der Nachwuchs-Jazzer war ansteckend

Konzerte am Donnerstag und Freitag

Am Donnerstag, 28. November,  beginnt dann um 19 Uhr im Kurgartensaal am Wyker Sandwall das Konzert „Two Big-Bands“ mit der Föhrer Youngster Big Band und der Big Band ZUS Rokycany. Und in der Nationalparkhalle findet  dann am Freitag, 29. November, ab 19 Uhr das gemeinsame Konzert der Musikschulen und des Chores statt. – Quelle: https://www.shz.de/26464622 ©2019

Besuch der tschechischen MusikerInnen auf Föhr!

Bald ist es wieder soweit!

Bild könnte enthalten: Text

Von Montag, 25. bis Samstag, 30. November empfängt die Bezirksstelle Föhr der Kreismusikschule Nordfriesland wieder 72 MusikerInnen von der Kunst- und Grundschule ZUŠ Rokycany (Tschechien).  Im Mittelpunkt dieses Austauschs steht das gemeinsame Musizieren und Konzertieren von deutschen und tschechischen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Unsere Gäste sind in diesem Jahr in der Schleeschule in Nieblum untergebracht und dort werden auch die gemeinsamen Proben stattfinden.

Außerdem gibt es noch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit einer Schiffstour mit Seetierfang, einer Führung durch Nieblum, Besuche im Friesenmuseum und im Museum Kunst der Westküste in Alkersum, ein Besuch in der Backstube bei Bäcker Hansen und die immer beliebte Entspannung im Aqua Föhr.

Am Donnerstag, 28.11. veranstalten wir dann um 19 Uhr im Kurgartensaal das Konzert „Two BigBands“ mit unserer Youngster BigBand unter der Leitung von Josef Antoš und der Big Band ZUŠ Rokycany unter der Leitung von Jan Wimer. Am Freitag, 29.11. findet um 19 Uhr in der Nationalparkhalle das gemeinsame Konzert der Musikschule ZUŠ Rokycany & der Föhrer Bezirksstelle unter der Leitung von Luboš Klasna und dem Chor Armonia ZUŠ Rokycany unter der Leitung von Alena Vimrová statt.

Ohne unsere zahlreichen großzügigen Sponsoren wäre dieses großartige Projekt nicht möglich gewesen und so bedanken wir uns ganz herzlich bei:           Der Stiftung Nordfriesland, dem Förderverein Musikschule Föhr e.V., dem Lions Club Föhr, dem Rotary Club Wyk auf Föhr, Bäcker Hansen Wrixum, der Föhr Tourismus GmbH und der Wyk auf Föhr Touristik GmbH, dem Verein Haltepunkt Föhr e.V., Familie Pergande Wrixum, Herrn Wolfgang W. Müller Schalksmühle, dem Rotary Club Föhr, dem Museum Kunst der Westküste Alkersum, dem Friesenmuseum Wyk auf Föhr, der Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr – Amrum, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch und dem Verband deutscher Musikschulen.

Der Musikater lädt in die Musikschule ein!

Musikalische Früherziehung

Ab November 2019 beginnt in der Föhrer Bezirksstelle der Kreismusikschule Nordfriesland wieder ein neuer Kurs der „Musikalischen Früherziehung“ für Kinder ab 4 Jahren.

Mit Musikater und Tripptrappmaus lernen die Kinder ganz spielerisch die Welt der Musik kennen und können diese aktiv erkunden. Im regelmäßig stattfindenden Unterricht lernen sie Lieder, Texte, Tänze, Instrumente und noch vieles andere kennen. In der Gruppe singen die Kinder mit Anderen, sie lernen sich spontan mit Tönen auszudrücken und haben Spaß daran zu tanzen. Ihnen werden spielerisch Fähigkeiten in Bewegung und Tanz, im Musikhören, im Instrumentalspiel auf Orff’schen Instrumentarium und das Kennenlernen unterschiedlichster Instrumente vermittelt.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, 06. November in den Räumen der Kreismusikschule Föhr, Feldstraße 36 in Wyk.

Interessierte Eltern können ihre Kinder für diesen Kurs unter der Telefonnummer der Kreismusikschule: 04681/8606 (auch AB) anmelden.

Musikzwerge

Neue Musikzwergekurse

Ab November 2019 lädt die Föhrer Bezirksstelle wieder kleine Musikzwerge zum gemeinsamen Musizieren ein.

Freie Plätze gibt es noch in den Kursen:

Musikzwerge II“     Kinder von 3 bis 4 Jahren am Dienstag oder Mittwochnachmittag

Die kleinen Musikzwerge musizieren zusammen in kleinen Gruppen. Es wird  gesungen, getanzt, mit Glöckchen, Klangstäben und Trommeln gespielt. Dieses Programm lässt Kinder erleben, wie viel Freude im gemeinsamen Singen, Tanzen und Musizieren liegt.

Alle Kurse finden in den Räumen der Kreismusikschule in Wyk in der Feldstraße 36 statt. Interessierte Eltern können ihre Kinder für diese Kurse  unter der Telefonnummer der Kreismusikschule 04681/8606 (auch AB) anmelden.

Stormy Weather!

Flügelhorn meets Piano!

Sebastian Wittstock, Wolfgang Philipp

Mit dem bekannten Song von Harold Arlen haben Wolfgang Philipp – Flügelhorn und Sebastian Wittstock – Klavier ihr Konzert Freitag, 25. Oktober um 20:00 Uhr überschrieben.

Beim Aufeinandertreffen von Flügelhorn und Piano wollen die Beiden “ Die hohe Kunst des Duospiels im Jazz“ zelebrieren.

Genießen Sie den Abend bei einem guten Glas Wein oder einem kühlen Bier.

Feldstraße 36 – der Kulturtreff (neben der Post)

Eintritt frei / Spenden willkommen!

Jahreshauptversammlung des Fördervereins Musikschule Föhr e. V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Freunde und Förderer unserer Musikschule!

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am

Dienstag, 22. Oktober 2019 um 19:00 Uhr

im großen Orchestersaal der Föhrer Bezirksstelle der Kreismusikschule Nordfriesland statt.

TAGESORDNUNG:

  1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende

  2. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2018

  3. Bericht der 1. Vorsitzenden

  4. Bericht der Schulleiterin

  5. Bericht der Schatzmeisterin

  6. Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Vorstandes

  7. Wahlen: 

    a) 2.Vorsitzende/de

    b) Schriftführer/in  

    c)  Kassenprüfer/in                                                                                             

  8. Verschiedenes

Über eine rege Beteiligung der Mitglieder und aller anderen Interessierten würden wir uns sehr freuen!

Svea Iwersen-Peters                                                                                                                                               1. Vorsitzende  Förderverein Musikschule Föhr e.V.   

Bilderbuchkino mit Musik für Kinder ab 4 Jahren

am Samstag, 21. September um 15 Uhr  im Kulturtreff – Feldstraße 36

nach Kirsten Boie und Silke Brix

Der kleine Pirat und die kleine Prinzesin     

Der kleine Pirat kann den ganzen Tag über angeln, abends mit seinen Freunden Mensch-ärgere-dich-nicht spielen oder in der Hängematte liegen und Sterne zählen. Er muss keine Schiffe mehr überfallen, denn mit der Seeräuberei hat er aufgehört. Eines Tages steht eine weinende Prinzessin auf seinem Steg. Er versucht alles, um sie aufzuheitern. Doch weder ein neues Kleid noch eine neue Krone zeigen Wirkung. Wie kann der kleine Pirat die Prinzessin nur aufmuntern?

Musik: Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Föhr

Erzählerin: Gerlinde Schuknecht

Eintritt frei – Spenden willkommen