Archiv des Autors: Almut Höncher

Musizierstunde – Schülerinnen und Schüler musizieren für Kinder und Erwachsene.

Zu einer Musizierstunde lädt die Föhrer Bezirksstelle der                                               Kreismusikschule Nordfriesland am                                                              Samstag, 10. November um 15 Uhr  in den Kulturtreff – Feldstraße 36 ein.

 Schülerinnen und Schüler der Klavierklassen von Annamaria Cserepka, Karen Ingwersen, der Giarrenklasse von Monika Reincke  und der Saxofonklasse von Wolfgang Philipp unterhalten Sie mit einem bunten Programm.

 

Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen

 

Jahreshauptversammlung des Fördervereins Musikschule Föhr e.V.

40 Jahre Musikschule auf Föhr, 20. Jazz goes Föhr – Eine Insel swingt!, die Mitglieder des Fördervereins blickten auf ein Jahr mit großen Ereignissen und zahlreichen Konzerten zurück.

„Ein großartiges Jubiläum – 40 Jahre Musikschule auf Föhr – mit einer sehr schönen Festveranstaltung im Kurgartensaal und zum 20. und letzten Mal Jazz goes Föhr – Eine Insel swingt“ die Vorsitzende des Fördervereins, Svea Iwersen Peters und die Bezirksstellenleiterin Almut Höncher ließen ein besonderes Jahr Revue passieren.

Der 40jährige Geburtstag mit anschließendem „Tag der offenen Tür“ war sicher der Höhepunkt im vergangenen Jahr. Solisten, Ensembles, Youngster BigBand und Tidenhup Combo gaben am 07.07.2017 im Kurgartensaal ein Geburtstagskonzert und das Kollegium der Föhrer Bezirksstelle und der Vorstand des Fördervereins Musikschule Föhr e. V. bedankten sich ganz herzlich bei den vielen Sponsoren, die diese Feier so möglich machten.

Zahlreiche Veranstaltungen waren wieder im Programm, darunter Bilderbuchkino, Musizierstunden, Schüler- und Jazzkonzerte, Musikalischer Klönschnack, Auftritte im Museum Kunst der Westküste, bei den Rotariern, den Lions und dem Straßenfest am Südstrand. Die Youngster BigBand musizierte gemeinsam mit der A Minor Band aus Apenrade und dem Streichorchester Husum beim Dänisch-Deutschen Musikschultag in Husum und auf Föhr.

Zu den weiteren Höhepunkten im vergangenen Jahr gehörte sicher ohne Zweifel das 20. und letzte Festival „Jazz goes Föhr – Eine Insel swingt“ mit hervorragenden Konzerten bei nahezu immer ausverkauftem Haus und der Übergabe des Jazz-Festival an die Wyk auf Föhr Touristik GmbH und die Brüder Wasserfuhr.

Auch die Regularien fanden ihren Platz: Der Schatzmeister Gert Höncher berichtete von einem soliden Kassenstand mit guter Entwicklung und verabschiedete sich aus Alters- und Gesundheitsgründen nach 17 Jahren Vorstandsarbeit. Für diese Arbeit gebührte ihm der Dank des Vorstands und der Musikschullehrerinnen und –lehrer. Die Mitgliederzahlen befinden sich in etwa auf dem Vorjahresniveau, allerdings werden dringend junge Mitglieder gesucht, die auch zukünftig die Kinder- und Jugendarbeit der Musikschule Föhr unterstützen. Astrid Hansen trug den gemeinsam mit Christine Jochim erstellten Kassenbericht vor und bestätigte dem Schatzmeister eine einwandfreie Buchführung. Einstimmig wurden danach Svea Iwersen Peters als 1. Vorsitzende, Astrid Hansen als neue Schatzmeisterin und Jennifer Carstensen als 2. Kassenprüferin gewählt.

Ein kurzer Ausblick auf das kommende Jahr zeigt, die Youngster BigBand geht wieder auf Tournee nach Tschechien und der Gegenbesuch lässt dann nicht lange auf sich warten. Der Vorstand des Fördervereins würde sich sehr über Sponsoren freuen, die diese für die Jugendlichen großartige Tournee wieder unterstützten möchten.

Bericht: Andrea Frödden

Foto (v r. n. l).: Kai Lehmann – Beisitzer, Astrid Hansen – Schatzmeisterin, Svea Iwersen-Peters – 1. Vorsitzende, Andrea Frödden – Schriftführerin, Friederike Grotheer – 2. Vorsitzende

Musikalisches Wochenende

An drei verschiedenen Veranstaltungsorten spielt die Kreismusikschule Föhr an diesem Wochenende in Wyk auf!

Den Beginn machen am Freitag, 07.09. um 16 Uhr junge Flöten-, Klavier- und SaxophonschülerInnen bei einem Musiknachmittag in der AWO- Begegnungsstätte in der Linge. Die jungen MusikerInnen sind vom AWO-Ortsverein eingeladen und tragen kleine Musikstücke vor. Zum gemeinsamen Gesang mit dem Publikum lädt ein Akkordeonduo ein.

Saxophonduo

Um 20 Uhr geht es dann weiter in der Feldstraße 36 – der Kulturtreff mit „September in the Rain“. Das „Public Rehearsal Jazz Quartet“ begrüßt den September mit bekannten und unbekannten Jazzklassikern.  Genießen Sie den Abend bei einem guten Glas Wein oder einem gepflegten Bier.                                                            Der Eintritt ist frei – Spenden für die Musiker willkommen!

Das Public Rehearsal Jazz Quartet

Und am Samstag, 08.09. um 15 Uhr werden im Kurgartensaal am Sandwall die „Jomfru BigBand“ aus Apenrade (Dänemark) und die „Youngster BigBand“ der Kreismusikschule Föhr dem Publikum mit „Pop und Jazz“ einheizen. Die beiden Orchester garantieren gute Laune und einen tollen Sound mit einem Programm, das von Pop, Rock über Funk bis zum Jazz reicht.                                                  Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!

Die Jomfru Fanny Bigband

Die Youngster BigBand

 

 

 

Musikzwerge gesucht!

Ab September 2018 lädt die Föhrer Bezirksstelle wieder kleine Musikzwerge zum gemeinsamen Musizieren ein.       

Freie Plätze gibt es noch im Kurs:

Musikzwerge I“    18 Monate bis 3 Jahre mit einem Eltern- oder Großelternteil

  am Dienstag, 04. September von 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr                                         

Bei den Musikzwergen singen wir fröhliche Lieder, tanzen und bewegen uns zur Musik, wir musizieren mit unserem eigenen Körper (klatschen, trommeln, patschen, stampfen…) und mit vielen verschiedenen Musikinstrumenten. Wir lassen unsere Finger zu rhythmischen Versen tanzen, erleben Kniereiter am Schoß und vieles mehr…     Dieses Programm lässt unsere Jüngsten erleben, wieviel Freude im gemeinsamen Singen, Tanzen und Musizieren liegt.

Alle Kurse finden in den Räumen der Kreismusikschule in Wyk in der Feldstraße 36 statt. Interessierte Eltern können ihre Kinder für diese Kurse unter der Telefonnummer der Kreismusikschule 04681/8606 (auch AB) anmelden.

 

Bilderbuchkino mit Musik für Kinder ab 3 Jahren

Am Samstag, 1. September um 15 Uhr lädt die KreisMusikschule Föhr zu einem Bilderbuchkino mt Musik in den Kulturtreff – Feldstraße 36 ein.

„Schaf ahoi“ nach Dorothee Haentjes und Philip Waechter

Schaf Berthold lebt auf einer kleinen Nordseeinsel. Weil seine Mama sehr auf ihn aufpasst, steht für alle fest: Berthold ist ein Muttersöhnchen! Aber da er viel weiß, schafft er es schließlich doch, ein Held zu werden.

Erzählerin: Gerlinde Schuknecht                                                             Musik: Schülerinnen & Schüler der Föhrer Bezirksstelle

Eintritt frei – Spenden willkommen!

Mit Jazz in die Sommerferien

mit dem Public Rehearsal Jazz Quartet  im Kulturtreff – Feldstraße 36.

Wolfgang Philipp – Flügelhorn, Nils Lorenzen – E-Bass, Helmut Winkler – Schlagzeug, Sebastian Wittstock – Piano

Sebastian Wittstock hat wieder den Weg nach Föhr genommen und das Quartett  begrüßt die Sommerferien mit bekannten und unbekannten Jazzklassikern.  Genießen Sie den Abend bei einem guten Glas Wein oder einem gepflegten Bier.

Eintritt frei – Spenden für die Musiker willkommen!

Jazz an einem Sommerabend mit One Horn and Six Strings

One Horn and Six Strings

Mit Flügelhorn und E- Gitarre werden Wolfgang Philipp und Nils Lorenzen am Freitag, 29. Juni um 20 Uhr im Kulturtreff – Feldstraße 36 den Sommer begrüßen. Genießen Sie Mainstream Jazz ohne Netz und doppeltem Boden  bei einem Glas Wein oder einem gepflegten Bier.

Eintritt frei – Spenden für die Musiker willkommen!

„Müssen wir?“ Bilderbuchkino mit Musik ab 3 Jahren

Am Samstag, 23. Juni 2018 um 15:00 Uhr möchten die jüngsten Schülerinnen & Schüler der Föhrer Bezirksstelle kleinen und großen Zuhörern eine lustige Geschichte vorstellen.

Müssen wir? – Eine kleine Klogeschichte nach Anja Fröhlich/ Gergely Kreis

Der Förster möchte es im Wald gern sauber haben und stellt ein Klo auf die Wiese: Von nun an soll jedes Tier hier sein Geschäft verrichten. Wildschwein, Hase, Eule und die anderen Tiere stehen neugierig um das Haus herum, aber es kommt nichts! Peter Piek, der Igel, hat Angst, ins Klo hineinzufallen, der Fuchs badet versehentlich seinen Schwanz in der Schüssel und Platzhirsch Arons Geweih ist zu groß für die Kabine. Gar nicht so einfach! Ob es nicht doch besser ist, wenn das Klo wieder verschwindet?

Erzählerin: Gerlinde Schuknecht                                                                 Musik: Schülerinnen & Schüler der Föhrer Bezirksstelle

Eintritt frei – Spenden willkommen!   

 

Premiere beim Bilderbuchkino mit Musik in Nebel auf Amrum

Am Freitag, 22. Juni 2018 um 16:00 Uhr wird es im St. Clemens- Hüs in Nebel auf Amrum eine Premiere geben. Die Amrumer Klavierschülerinnen & Schüler der Föhrer Bezirksstelle möchten den kleinen und großen Zuhörern die Geschichte vom Schaf Berthold vorstellen. Zum ersten Mal werden am Freitag auch die Amrumer Flötenkinder der St. Clemens Gemeinde gemeinsam mit den Klavierkindern das Bilderbuchkino musikalisch umrahmen.

„Schaf ahoi“ nach Dorothee Haentjes und Philip Waechter

Schaf Berthold lebt auf einer kleinen Nordseeinsel. Weil seine Mama sehr auf ihn aufpasst, steht für alle fest: Berthold ist ein Muttersöhnchen! Aber da er viel weiß, schafft er es schließlich doch, ein Held zu werden.

Erzählerin: Lindi Schuknecht                                                                 Musik: Amrumer Klavierschülerinnen & Schüler der Föhrer Bezirksstelle und die Flötenkinder der St. Clemens Gemeinde in Nebel / Amrum

Eintritt frei – Spenden für den Förderverein Musikschule Föhr e.V. willkommen!

Zwei Bands von Föhr – Drei Auftritte beim Dänisch-Deutschen Musikschultag

Beim grenzüberschreitenden Musikschultag mit rund 1000 Teilnehmern verwandelte sich Nordfrieslands Kreisstadt in eine einzige große Bühne.   https://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/musik-als-deutsch-daenische-botschafterin-id20093812.html

Mit zwei Bands und drei Auftritten war auch die Föhrer Bezirksstelle aktiv beteiligt. In der Marienkirche stellte die Youngster BigBand unter der Leitung von Josef Antos ihr gemeinsam erarbeitetes Programm mit dem Husumer Jugendorchester einem begeisterten Publikum vor.

Die Youngster BigBand

Draußen auf der Marktplatzbühne brachte dann die Tidenhup Combo unter der Leitung von Wolfgang Philipp die zahlreichen Zuhörer mit Ihrem entspannten Jazz zum Swingen.

Tidenhup-BigBand

Einen fulminanten Abschluss des Dänisch-Deutschen Musikschultages bot dann wieder die Youngster BigBand beim großen Finale gemeinsam mit der dänischen A-Minor Big Band aus Apenrade auf der großen Bühne an der Schiffbrücke.                                                                               2019 wird der achte Musikschultag von der Musikschule in Haderslev in Dänemark ausgerichtet.

Auf ein Wiedsersehen 2019 in Haderslev!